SC Verl
Anschrift:
SC Verl 1924 e.V.
Stadion an der Poststraße
33415 Verl


Kontakt:
Telefon: 05246/925080
Telefax: 05246/9250828
[email protected]


Top-Links:
www.scverl.de
www.scverl-fan.de
www.scv-fans.de

Facebook:
https://www.facebook.com/SCVerl?v=page_getting_started


Fanbetreuer:
Ralf Konrad
Handy: 0151/20788830
E-Mail: [email protected]


Vereinsgründung:
6. September 1942


Vereinsfarben:
schwarz-weiß


Bekannteste Spieler:
Arne Friedrich
Marco Gebhardt
Reiner Plaßhenrich


Größte Vereinserfolge:
1989 – Aufstieg in die Oberliga Westfalen
1991 – Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga
2000 – Qualifikation zur zweigleisigen Regionalliga


Letzte Ergebnisse gegen RWE:
Regionalliga West Saison 2013/14
SC Verl – Rot-Weis Essen 0:1
Rot-Weiss Essen - SC Verl 2:0
Stadion:
Stadion an der Poststraße


Fassungsvermögen:
5.001 Plätze, davon
1.000 Sitzplätze
4.001 Stehplätze
(ca. 800 Stehplätze für Gästefans)


Anfahrt:
Mit dem PKW:
Auf der Autobahn A2 Richtung Gütersloh bis zur Ausfahrt 24 „Gütersloh/Verl“. Von dort aus ca. 10 km bis zum Ortseingang Verl. Dahinter geht es an der vierten Ampel rechts zu den Parkplätzen. Von dort aus sind es dann noch ca. 5 Minuten Fußweg.

Mit dem ÖPNV:
Zum Auswärtsspiel ist die Anreise mit dem ÖPNV nur bis Gütersloh möglich. Für die mit dem Zug anreisenden RWE-Fans werden am Spieltag aus organisatorischen Gründen keine Sonderbusse vom Gütersloher Hauptbahnhof nach Verl angeboten. Aus gegebenem Anlass wird daher allen rot-weissen Anhängern empfohlen, entweder die vom Fanbeauftragten Lothar Dohr eingesetzten Fan Busse zu nutzen oder mit dem PKW anzureisen.



Entfernung:
ca. 135 Kilometer


Google-Maps Routenplaner


Gästeblock:
hinter dem Tor und seitlich der Torauslinie


Eintrittspreise:
Sitzplatz:
Gäste Block A/B
Vollzahler 12,00 Euro

Stehplatz:
Vollzahler 7,00 Euro
ermäßigt 5,00 Euro

Kinder bis 14 Jahre freier Eintritt auf den Stehplätzen
Rollstuhlfahrer inkl. Begleitung 5,00 Euro

Ermäßigt sind Frauen, Jugendliche 15-18 Jahre, Studenten, Rentner, Wehrdienstleistende, Zivis, Arbeitslose, Schwerbehinderte, Vereinsmitglieder


Stadion an der Poststraße - Quelle Wikipedia

Bildquelle: Wikipedia