21.05.2010

VfL Bochum II - Rot-Weiss Essen


Letztes Auswärtsspiel in Wattenscheid

Spätestens seit letztem Mittwoch ist die Saison 2009/2010 endgültig gelaufen. Das verlorene Pokalfinale um den Einzug in die DfB-Pokal-Hauptrunde der kommenden Saison war das letzte Highlight eines erneut verkorksten Jahres. Und auch dieses Highlight konnte nicht positiv gestaltet werden. Zwei Meisterschaftsspiele stehen nun noch an, die Motivation bei Team und Fans wird sich vermutlich jedoch in Grenzen halten.

Letztes Auswärtsspiel für Außem und ErkenbrecherDabei gibt es durchaus noch Möglichkeiten, Motivation zu generieren. Immerhin geht es noch um Platz drei in der Liga. Und sollten die Sportfreunde aus Lotte in Mönchengladbach erneut straucheln, wäre sogar die Vizemeisterschaft noch erreichbar. Schaut irgendwann in ferner Zukunft dann jemand auf die Tabelle der Saison 2009/2010, er würde glauben, RWE hätte erst nach harten Fight den Aufstieg verpasst. Immerhin etwas, auch wenn es nicht ganz der Realität entspräche.

Gleichzeitig sind die Spieler auch noch einmal in der Pflicht, zwei gute Spiele abzuliefern. Nachdem die Chance verpasst wurde, viele der 10.409 Zuschauer beim Pokalderby gegen den ETB Schwarz-Weiss Essen durch ein sportliches Feuerwerk für die nächste Saison zurückzugewinnen, sollten nun zumindest die Treuesten der Treuen nicht auch noch vergrault werden. Ein Sieg gegen die punktgleichen Bochumer wäre also in zweifacher Hinsicht förderlich.

Der VfL hat seine kurze Durststrecke (drei Niederlagen in Folge vom 29. bis 31. Spieltag) am letzten Spieltag mit einem 1:0-Sieg in Trier beendet und diese damit endgültig in die fünfte Liga geschickt. Bei Rot-Weiss ist es gerade andersherum. Der 0:4-Pleite in Münster folgten zuletzt in der Liga wieder drei souveräne Siege. Nach der völlig misslungenen Hinrunde bietet sich damit sogar noch die Möglichkeit, bestes Rückrundenteam zu werden. Einzig Aufsteiger Saarbrücken hat mehr Punkte geholt, aktuell trennen beide Vereine aber nur magere zwei Pünktchen.

Personell kann das Trainerduo Erkenbrecher/Aussem weiterhin fast aus dem Vollen schöpfen. Neben den Langzeitverletzen fällt nur Sebastian Zinke aufgrund seiner gelbroten Karte beim Spiel gegen Mannheim aus. Bei Bochum bleibt abzuwarten, ob einige der aus der Bundesliga abgestiegenen Profis noch Einsatzzeiten bekommen. Es wäre zumindest eine Möglichkeit, Wackelkandidaten für die kommende Zweitligasaison noch einmal unter Wettkampfbedingungen zu testen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass diese weniger als 50 Prozent der Bundesligaspiele absolviert haben, also maximal 16. Alle anderen - wie auch alle Spieler aus Nicht-EU-Ländern - dürfen in den letzten vier Saisonspielen nicht in den Zweitteams eingesetzt werden.

Bilanz gegen Bochum II

Regionalliga West

Siege Unentschieden Niederlagen Gesamt
Heim 1 2 0 3
Auswärts 0 0 2 2
Gesamt 1 2 2 5
Gesamt

Siege Unentschieden Niederlagen Gesamt
Heim 1 2 0 3
Auswärts 0 0 2 2
Gesamt 1 2 2 5

Infos über unseren nächsten Gegner




Werde Mitglied!
JETZT »


Tabelle

1 Viktoria 39
2 Uerdingen 39
3 Wiedenbrueck 31
4 Dortmund 2 31
5 Aachen 30
6 Wuppertal 29
7 Oberhausen 29
8 Rodinghausen 27
9 Wattenscheid 26
10 M'Gladbach 2 26
11 Verl 24
12 D'dorf 2 24
13 Essen 23
14 Bonn 17
15 Wegberg 17
16 Koeln 2 15
17 Erndtebrueck 14
18 Rhynern 6