Jozef Kotula - der letzte Mohikaner

Jozef Kotula kennt die Regionalliga wie kein zweiter Spieler von RWE. Auf seine Erfahrung, Führungskraft und soliden Standards setzten Strunz und Kulm vor der Saison. Dabei erhielt der gelernte Mittelfeldspieler einen neuen Aufgabenbereich auf der rechten Seite der Abwehrkette, von wo aus er Druck über den rechten Flügel aufbauen sollte.

Jawattdenn-Saisonbewertung:

Kotula kam in 24 von 34 Spielen zum Einsatz, was aber weniger durch seine starken Leistungen, sondern eher in den noch schwächeren Auftritten seiner Vertreter begründet liegt. Weder Aydin noch von der Gathen und Stefan Lorenz konnten rechts in der Viererkette überzeugen. Obwohl er von Hause aus ein offensiver Mittelfeldspieler ist, blieb sein Offensivdrang recht überschaubar. Kraftvolle Flügelläufe blieben im Vergleich zu seinem Pendant auf der linken Seite, Dennis Bührer, seltene Ausnahmen, die Scorerwertung konnte er dadurch nur um eine Torvorlage bereichern. Insgesamt hat man sich sicherlich mehr von einem erfahrenen Spieler wie Kotula erhofft.

Prognose:

Der Name Kotula steht zur Überraschung vieler nicht auf der Liste derjenigen Spieler, mit denen Strunz nicht mehr plant. So wird er Essen wohl als „letzter Mohikaner“ der Abstiegself 07/08 erhalten bleiben. Für einen Stammplatz wird er aber konstanter und effektiver spielen müssen als in der abgelaufenen Saison.

Einsätze
Tore
Vor-
lagen
GWG
Scorer-
punkte
Straf-
punkt

24

2 7
1.882
0
1 0 1
6
0 0 6


Ø
RS
RS
EdT
RS
SdT
Ø
NRZ
Ø
JWD
SdS
SdM
Leistungs-
punkte
3,78 0 0 3,38 3,33 1 0 530

Jotef Kotula