Kategorien
2020/2021 - Regionalliga West

DFB Pokal Rot-Weiss Essen – Arminia Bielefeld (1:0)

Nach einem packenden Pokalfight gegen Arminia Bielefeld stehen die Rot-Weissen in der nächsten Runde des DFB-Pokals. Simon Engelmann erzielte das Tor des Tages. Grandiose Leistung, Jungs. Und jetzt hoffen wir alle, dass die nächste Runde kurz vor Weihnachten wieder vor ein paar mehr Zuschauern ausgespielt werden kann.

Kategorien
2020/2021 - Regionalliga West

Rot-Weiss Essen – SC Wiedenbrück (1:1)

Das hatten sich alle Rot-Weissen wohl anders vorgestellt. RWE kommt im ersten Spiel gegen Aufsteiger Wiedenbrück nicht über ein 1:1 heraus. Der Ausgleichstreffer für die Gäste, nach 1:0-Führung durch Simon Engelmann, fiel dann noch in der Nachspielzeit durch einen Kunstschuss. Durch Pokal und Spielfrei können wir die nächsten beiden Spieltage nur zuschauen, was die Konkurrenz macht.

Kategorien
2019/2020 - Regionalliga West

TuS Haltern – Rot-Weiss Essen (1:1)

Am gestrigen Mittwochabend kehrten die Rot-Weissen mit nur einem Punkt von der Nachholpartie aus der Wattenscheider Lohrheide gegen den TuS Haltern zurück, bereits am kommenden Sonntag müssen die Schützlinge von Christian Titz in Bonn wieder an den Ball. Aufgrund der Kürze der Zeit gibt es von uns daher hier einen Kombi-Artikel mit einer Nachlese der Haltern-Partie und einen Ausblick auf die Partie in der Beethovenstadt.

Kategorien
Erzähl ma

„Es ist der Wahnsinn!“ – Interview Marco Kehl-Gomez

Marco Kehl-Gomez ist mit seinen jungen 27 Jahren schon viel herumgekommen. Der spanisch-schweizer Defensivspezialist hat bereits in verschiedenen Regionen Deutschlands gespielt und zeigt nun mit seiner enormen Abgeklärtheit gute Leistungen im Trikot von RWE. Als Neuzugang wurde er gleich Kapitän, also war es nur eine Frage der Zeit, bis er sich den Fragen von Jawattdenn.de stellen musste. In unserem Interview spricht Marco Kehl-Gomez über den Stellenwert seiner Familie, seine Karriere und seine Zeit bei Rot-Weiss Essen.

Kategorien
2019/2020 - Regionalliga West

1. FC Köln II – Rot-Weiss Essen (0:1)

Auftakt geglückt. Mit 1:0 gewinnt Rot-Weiss bei der U21 des FC Köln. Amara Condé glückte in der 84. Minute der Siegtreffer vor rund 1.400 Zuschauern.

Kategorien
2019/2020 - Regionalliga West

Borussia Dortmund II – Rot-Weiss Essen (0:1)

Wenn du in der 75. Minute ein reguläres Tor abgepfiffen bekommst und weiter Gas gibst, dann ist ein Treffer in der 89. Minute mehr als verdient. Alex Hahn versetzte mit seinem Treffer in der Schlussminute die RWE-Fans in Extase. Und Hedon Selishta hatte nach Abpfiff noch seine Interpretation einer Humba zu bieten. Danke Jungs, für diesen schönen Nachmittag.

Kategorien
2019/2020 - Regionalliga West

Rot-Weiss Essen – Alemannia Aachen (3:0)

Kämpferisch und spielerisch gut aufgelegte Rot-Weisse gewannen völlig verdient mit 3:0 gegen Alemannia Aachen. Platzo mit einem Doppelpack und Joshua Endres waren die Essener Torschützen. Aufgrund der zahlreichen hochkarätigen Konterchancen in der Schlussphase, waren die Printen mit den drei Toren noch gut bedient. Die Mannschaft macht einfach Spaß.

Kategorien
2019/2020 - Regionalliga West

Fortuna Düsseldorf II – Rot-Weiss Essen (0:1)

Die knapp 1.200 Zuschauer am Flinger Broich sahen eine umkämpfte Partie, die die Rot-Weissen aber überwiegend im Griff hatten. Das 0:1 erzielte dann auch kein Essener, sondern ein Düsseldorfer mit einem Eigentor. Egal, fragt hinterher keiner mehr nach.

Kategorien
2019/2020 - Regionalliga West

Rot-Weiss Essen – Fortuna Köln (0:1)

Die wohl schlechteste Saisonleistung brachte die nächste Niederlage. Eigentlich war das Spiel gegen Fortuna Köln die typische Nullnummer. Beiden Mannschaften fiel nicht viel ein. Die Gäste setzten aber einen Freistoß ins Tor, Adetula traf leider nur den Pfosten. Nun heißt es gegen Bergisch-Gladbach wieder in die Spur zu kommen. Drei Punkte sind Pflicht nächste Woche.

Kategorien
2019/2020 - Regionalliga West

Borussia Mönchengladbach II – Rot-Weiss Essen (3:2)

Nach Verl setzte es auch gegen „Angstgegner Nr. 2“ , die U23 von Borussia Mönchengladbach, eine Niederlage. Nach guter erster Halbzeit und der Führung durch Dorow kamen die Gladbacher fast mit dem Halbzeitpfiff mit einem zweifelhaften Elfmeter zum Ausgleich. Nach der Pause gingen die Gastgeber mit einem Doppelpack in Führung. Das 2:3 erzielte Kefkir mit einem Elfmeter (den man auch nicht unbedingt hätte geben müssen) im Nachschuss. Mund abwischen, Fortuna Köln schlagen.